© iStock / deniskomarov

© iStock / deniskomarov

3 einfache Tricks, um die Zellerneuerung zu boosten

Für glatte, schöne, frische Haut.

Die ersten Fältchen auf der Stirn stören dich und du möchtest am liebsten die Zeit anhalten, um für immer junge Haut zu haben? Keine Sorge: Wir erklären dir, wie du deine Zellerneuerung optimal beschleunigen und deine Haut länger jugendlich aussehen lassen kannst.

Warum ist die Zellerneuerung so wichtig für die Haut?

Die Zellerneuerung ist nicht nur wichtig für ein jugendliches Aussehen, sondern auch für die optimale Wundheilung der Haut. Ob kleine oder große Verletzungen, die Haut – unser größtes Organ – arbeitet auf Hochtouren, um solche Strapazen zu heilen. Die Haut besteht aus drei Schichten, der Epidermis (Oberhaut), der Dermis (Lederhaut) und der Subcutis (Unterhaut). Etwa 28 Tage braucht sie, um sich vollkommen regenerieren zu können. Je älter wir werden, desto länger braucht die Haut, um neue Zellen produzieren zu können.

So kannst du die Zellerneuerung deiner Haut bestmöglich ankurbeln

1. Viel Flüssigkeit

Viel Wasser trinken und die Haut wird schöner? Was so einfach klingt, ist tatsächlich wahr: Der Bereich zwischen der Oberhaut und Lederhaut ist durch Elastin- und Kollagenfasern gefestigt. Im jungen Alter sind diese stark verbunden und die Produktion der Fasern schnell, aber mit fortschreitendem Alter nimmt die Faserproduktion ab. Die Zellen brauchen länger für die Wiederherstellung. Die Fasern verlieren ihren Halt und werden instabiler.

Die Lederhaut speichert unter anderem Feuchtigkeit, wodurch junge Haut frisch und gepolstert wirkt. Durch Feuchtigkeitsverlust sowie Kollagenreduktion erschlafft die Haut fortschreitend und erscheint fahl und transparenter. Wer viel Wasser trinkt, kann diesen Feuchtigkeitsverlust ausgleichen - und so für ein besseres Hautbild sorgen.

Unser Tipp: Nicht nur reichlich Trinken spendet der Haut Feuchtigkeit, auch Pflegecremes, die Hyaluronsäure oder Retinol beinhalten, sind feuchtigkeitsspendend und sorgen für eine straffere Haut.

2. Sport kurbelt die Zellerneuerung an

Mehrere Studien konnten belegen, dass die Zellerneuerung durch Ausdauersport beschleunigt werden kann. Mindestens drei Stunden wöchentlich müssen es aber schon sein - am besten an der frischen Luft, das pusht die Durchblutung der Haut zusätzlich.

3. Zellerneuerung im Schlaf

Eine Umfrage hat gezeigt: Wer zu wenig schläft, wird um acht Jahre älter geschätzt als Menschen, die ausreichend geschlafen haben. Im Schlaf entspannt der Körper und die Bildung des Stresshormons Cortisol geht zurück. Die Zellerneuerung läuft jetzt auf Hochtouren. Aminosäuren beschleunigen die Zell- und Kollagenproduktion, sorgen für das ideale Abspeichern von Feuchtigkeit und regulieren den Abbau verstorbener Hautzellen. Es heißt nicht umsonst Schönheitsschlaf: Sieben bis acht Stunden sind ideal für Körper und Haut.

more # Beauty

Unsere Empfehlungen für dich

more Health

Avocado-Rezepte
Avocado-Rezepte

Die (super gesunden!) Lieblinge der Redaktion.

more Health

Schönheitsschlaf
Schönheitsschlaf

Diese 3 Heilkräuter beruhigen natürlich & effektiv!

MehrNews