© Getty Images

© Getty Images

4 unglaublich raffinierte Rezepte mit Chia-Samen

Immer nur Pudding? Von wegen!

Chia-Samen zählen zu den beliebtesten Super-Foods. Die gesunden Winzlinge stecken voll von Omega-3-und Omega-6-Fettsäuren, Zink und Proteinen: eine Power-Kombination, die entzündungshemmend wirkt, für ein klares Hautbild sorgen kann und besonders lange satt macht. Heute stellen wir dir vier Rezepte mit Chia-Samen vor, die beweisen, wie vielseitig die kleinen Körner sind.

Chia-Marmelade: für strahlende Haut am Morgen

Zutaten: Chia-Samen, Agavendicksaft, Früchte, Zitronensaft

Marmelade aus dem Supermarkt schmeckt zwar lecker, enthält aber jede Menge ungesunden Zucker.

Selbstgemachte Chia-Marmelade bietet sich als tolle Alternative an: Du kannst sie mit Früchten deiner Wahl zubereiten (nur von Bananen raten wir ab – der Geschmack ist sehr merkwürdig!) und den Süßegrad selbst bestimmen. Die Chia-Samen sorgen für eine sämige, streichfeste Textur.

Ob auf Toast, gemischt mit Griechischem Joghurt oder auf saftigem Bananenbrot: Chia-Marmelade geht immer!

Müsliriegel mit Chia-Samen: für den Energiekick zwischendurch

Zutaten: Chia-Samen, Haferflocken, Pekannüsse, dunkle Schokolade, Salz, Cashew-Butter, Honig oder Ahornsirup

Den Gang zum Snackautomaten kannst du dir in Zukunft sparen: Diese vollwertigen Müsliriegel sind ideal für den kleinen Hunger zwischendurch, da sie viele Proteine enthalten, die lange satt machen und dir ein gutes Bauchgefühl geben. Auch deine Haut profitiert von diesem Rezept, da sie dank der dunklen Schokolade mit wertvollen Antioxidantien versorgt wird.

Cracker mit Chia-Samen: für Fans von herzhaften Snacks

Can you believe these beautiful crackers are made with sunflower seeds? Crazy easy to make, so delicious and plus, they're egg-free and dairy free! Juan found out he's allergic to eggs and milk the other day so we're experimenting with plenty of new recipes that don't use eggs or dairy! These crackers were my first attempt into this new vegan baking thing and can be made in just 30 mins (including the time to process the sunflower seeds in your blender!) MAKE THEM TODAY!! So crispy, low-carb, full of protein and delicious! RECIPE on my blog: dishbydish.net/2016/07/04/paleo-sunflower-seed-crackers-egg-free-dairy-free/ #paleo #vegan #eggfree #dairyfree #crackers #glutenfree #grainfree #food #food52 #foodvsco #foodgawker #tastespotting #f52grams #feedfeedglutenfree #feedfeed #thefeedfeed #thekitchn #foodphotography #dishbydish #felicialimphotography #appetizers #healthy #paleorecipes #feedfeedvegan #glutenfreerecipes

Ein Beitrag geteilt von Felicia | writer&photographer (@felicialimhz) am

Zutaten: Sonnenblumenkerne, Tapioka-Stärke, Meersalz, Backpulver, Olivenöl, Chia-Samen und Wasser

Du knabberst gern und möchtest einen Bogen um fettige Chips und salzige Cracker aus dem Supermarkt machen? Dann legen wir dir ans Herz, diese unglaublich guten Chia-Cracker zu backen. Sie enthalten Sonnenblumenkerne, deren hoher Vitamin-E-Gehalt die Haut glatter machen und ihren natürlichen Feuchtigkeitshaushalt verbessern kann. Wir von #LIVEMORE genießen die Cracker am liebsten mit Hummus oder aromatischen Frischkäse-Dips!

Vegane Burger-Patties mit Chia-Samen: fürs Dinner

Zutaten: Zucchini, Erbsen, Grünkohlblätter, frische Kräuter, Salz, Sonnenblumenkerne, Knoblauch, Chia-Samen, Maisstärke, schwarzer Pfeffer und Kokosfett

Bei diesen Zucchini-Grünkohl-Patties funktionieren Chia-Samen als natürliches Bindemittel. Ob als klassischer Burger, in frischen Wraps oder klein geschnitten auf Buddha Bowls: Die veganen Leckerbissen machen satt und versorgen dich mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen.

more # Health

Unsere Empfehlungen für dich

MehrNews