© Getty Images

© Getty Images

5 Lebensmittel, die die Fettverbrennung boosten

Bei diesen Leckerbissen schlagen wir doppelt gerne zu.

Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein: Es gibt Lebensmittel, die die Fettverbrennung boosten und sogar die Aufnahme von Kalorien reduzieren können. Und manche von ihnen stehen sogar täglich bei uns auf dem Speiseplan …

1. Kaffee macht das Workout effektiver

Kein Morgen ohne Kaffee: Der aromatische Wachmacher stimuliert die körpereigene Adrenalinproduktion und aktiviert damit die Fettverbrennung. Noch besser kann Kaffee wirken, wenn du ihn etwa 20 Minuten vorm Training trinkst – so pusht er den Stoffwechsel und macht das Workout damit effektiver. Wichtig ist, dass du den Kaffee schwarz trinkst und möglichst auf Milch verzichtest, da diese das Fettverbrennungspotenzial reduzieren kann.

2. Kokosöl: Top-Lebensmittel für die Fettverbrennung

Fett ist nicht gleich Fett: Kokosöl ist reich an mittelkettigen Triglyceriden, die der Körper direkt in Energie umsetzt und nicht als Fett anlagert. Damit ist Kokosöl als Lebensmittel für die Fettverbrennung noch besser geeignet als altbewährtes Olivenöl.

Unser Tipp:

Fürs Kochen empfehlen wir Bio-Kokosöl, während hochwertiges Olivenöl frische Salat aufpeppt.

3. Avocados: leckere Health-Booster

Avocado-Toast für alle! Die südamerikanischen Superfrüchte lassen sich nicht nur wunderbar zu süßen und herzhaften Speisen verarbeiten, sondern helfen außerdem bei der Fettverbrennung. Und das, obwohl Avocados besonders viele einfach ungesättigte Fettsäuren haben. Diese "guten" Fette können die Zellmembran aufpolstern und die Verständigung zwischen Zellen und fettverbrennenden Hormonen pushen. Außerdem wird so der Stoffwechsel angekurbelt und freie Radikale abgefangen.

Unser Top-Tipp für deine tägliche Dosis Guacamole: Hier erfährst du, wie Avocados viel schneller reifen!

4. Zimt: Würz-Star, der die Fettverbrennung aktiviert

Ob im Chai-Tee mit Kurkuma, als Topping für Smoothie-Bowls oder als Aroma-Kick im Detox-Wasser: Zimt ist ein exotisches Super-Food, das dabei hilft, den Insulinspiegel auszubalancieren und damit Heißhungerattacken zu vermeiden.

5. Tomatensaft: "Virgin Mary" gegen Fettpölsterchen

Ein weiteres Lebensmittel, das die Fettverbrennung anregt, ist Tomatensaft. Seine entzündungshemmenden Fähigkeiten können Fettzellen zum Schmelzen bringen und damit sogar Übergewicht vorbeugen. Tomatensaft nur im Flugzeug? Von jetzt an genießen wir den gesunden Drink täglich – und das natürlich ohne Alkohol!

more # Health

Unsere Empfehlungen für dich

MehrNews