© Getty Images

© Getty Images

Anti-Cellulite: Mit dieser Massage ist Orangenhaut passé

Für straffe, schöne Haut - das ganze Jahr über!

Obwohl wir uns endgültig von der Bikinisaison verabschiedet haben, ist das noch lange kein Grund, unschöne Orangenhaut in Kauf zu nehmen. Neben Anti-Cellulite-Lebensmitteln und der richtigen Anwendung von Anti-Cellulite-Cremes, helfen smarte Massagen dabei, Orangenhaut wirksam zu reduzieren.

Anti-Cellulite: mit Handarbeit zu glatter Haut

Nimm dir eine kleine Auszeit, entspann dich bei einer Tasse Grünem Tee und straff deine Haut mit dieser Anti-Cellulite-Massage:

Verteile eine großzügige Portion CELLULI ERASER von Biotherm in den Handflächen und streich das Produkt Hand nach Hand vom Knie bis zum höchsten Punkt der Schenkel hinauf. Dann beginnst du wieder von unten. Mit dieser Bewegungsfolge bearbeitest du den gesamten Oberschenkel.

Im nächsten Schritt der Anti-Cellulite-Massage knetest du deine Schenkel kräftig durch, indem du die Beinmasse mit beherzten Griffen zusammenpresst und in den Händen hin- und herschiebst. Dabei gehst du in Reihen und wieder vom Knie aufwärts vor.

Nun ballst du deine Faust und massierst die betroffenen Hautpartien in kreisenden Bewegenden mit deinen Knöcheln. Scheu dich nicht, auch hier mit Kraft vorzugehen. Anschließend klopfst du die Oberschenkel locker ab und streichst die Haut vorsichtig Richtung Körper ab, um die Lymphe zu stimulieren.

Nie wieder Orangenhaut!

Unschöne Dellen können ein für allemal geglättet werden, wenn du unsere Anti-Cellulite-Massage möglichst täglich durchführst, ausreichend Sport treibst, dich gesund ernährst und viel Wasser trinkst. Außerdem sind Anti-Cellulite-Produkte besonders wirksam, wenn du sie etwa eine halbe Stunde vor dem Workout aufträgst.

Wir von #LIVEMORE machen jeden Tag einen flotten Spaziergang in der Mittagspause: Das macht den Kopf frei, erfrischt – und sagt Orangenhaut den Kampf an!

more # Beauty

Unsere Empfehlungen für dich

MehrNews