© Bea La Panthere
© Bea La Panthere
© Bea La Panthere
© Bea La Panthere
© Bea La Panthere

Bea la Panthere: Meine Beauty-Routine für strahlend-schöne Haut

Die Fitness-Bloggerin verrät uns, wie sie ihren Teint zum Leuchten bringt. 

Bea la Panthere

BEA LA PANTHERE

FITNESSTRAINERIN UND BLOGGERIN

Ich heiße Bea Twenning, arbeite als Fitnesstrainerin in München und schreibe seit 2014 auf dem Blog Bealapanthere.de rund um die Themen Fitness, Fashion und Lifestyle. Hier zeige ich den Menschen, neben vielen leckeren Rezepten und nützlichen Fitness-Tipps und Tricks, dass ein gesunder Lifestyle und regelmäßige Sporteinheiten längst mehr sind als nur ein Hobby.

Es geht vielmehr um ein ganzheitliches Verständnis von Schönheit und Gesundheit: Also genau das, was Biotherm mit #LIVEMORE vermittelt. "Your Beauty in Action" ist daher genau das Mantra, das ich gerne unterstütze und selbst zu 1000 % lebe.

Strahlend-schöne und reine Haut mit dem gewissen Glow: Wer von uns Frauen möchte sie nicht haben? Egal, ob im Frühling, Sommer, Herbst oder im Winter – schöne Haut kommt niemals aus der Mode. Sie steht für Selbstbewusstsein, Ausstrahlung und allem voran Gesundheit. Wenn es uns nicht gut geht, merkt unsere Haut es als Erstes und wirkt fahl und müde. Sprühen wir vor Energie, tut sie es uns gleich. 

Schöne Haut: mein Weg zum Traum-Teint

Bevor ich dir meine Geheimnisse für eine schöne Haut verrate, muss ich eines vorweg gestehen: Ich habe jahrelang unter meiner Haut gelitten und mich alles andere als wohl in ihr gefühlt. Während ich zu Teenager-Zeiten eigentlich eine ganz passable Haut hatte, folgte der Akne-Albtraum, als ich 22 Jahre alt und aus der Pubertät schon längst heraus gewachsen war. Ich weiß nicht genau, warum, aber von heute auf morgen reagierte meine Haut auf alles. Ich habe von Natur aus Mischhaut, das heißt, sie ist eigentlich sehr, sehr trocken und benötigt viel Feuchtigkeit. Doch insbesondere in der T-Zone ist sie fettig und glänzt. Wenn ich zu viel Feuchtigkeit zuführte, dankte sie es mir mit fiesen Pickeln und Mitessern. Wenn ich zu wenig Feuchtigkeit zuführte, schälte und schuppte sich meine Haut. Es war ein Teufelskreis.

Fast vier Jahre sind ins Land gegangen, bis ich die für mich perfekte Pflege gefunden habe, die meine Hautendlich mit der Feuchtigkeit versorgt, die sie wirklich braucht. Mit Pickeln und Mitessern habe ich nur noch selten zu kämpfen und inzwischen kann ich auch mal ungeschminkt vor die Tür gehen, ohne das Gefühl zu haben, dass ich von allen Seiten angestarrt werde.

Falls du dasselbe Problem hast oder generell etwas für eine schöne Haut tun möchtest, dann freue ich mich darauf, in diesem Beitrag meine ganz persönlichen Geheimnisse für eine schöne Haut mit dir zu teilen:

Das A und O: Abschminken!

Auch wenn es an manchen Tagen noch so schwer fällt; auf das Abschminken solltest du niemals verzichten. Unsere Haut möchte sich nachts regenerieren und neue Zellen bilden. Wenn wir jedoch mit einer dicken Schicht Make-Up ins Bett gehen, werden diese empfindlichen Prozesse gestört und unsere Haut dankt es uns schon nach kurzer Zeit mit Pickeln, Falten und einem fahlen Teint.

Reinige deine Haut nicht nur von außen - auch von innen!

Beauty-Produkte sind eine tolle Sache und pflegen unsere Haut enorm. Der Grund für hartnäckige Unreinheiten liegt aber oftmals tiefer: nämlich beim Stoffwechsel, der für die Auf- und Abbauprozesse innerhalb unserer Körperzellen verantwortlich ist. Schadstoffe aus Umwelteinflüssen, Genussmitteln und Medikamenten filtert unser Stoffwechsel heraus und schleust diese zum Teil über die Poren wieder aus unserem Körper. Die Folgen: ein fahler Teint, Pickel und Mitesser bis zum Abwinken. Um dem entgegenzuwirken, greife ich gerne auf naturreine Frischpflanzensäfte aus Brennesseln zurück. Diese wirken entwässernd und reinigen meine Haut von innen.

more # Beauty

Unsere Empfehlungen für dich

MehrNews
Prev
Bea la Panthere: Meine Beauty-Routine für strahlend-schöne Haut
  • © Bea La Panthere
  • © Bea La Panthere
  • © Bea La Panthere
  • © Bea La Panthere
  • © Bea La Panthere
Next