© Getty Images

© Getty Images

Beauty-Tipps fürs Schwimmbad: So schützt du deine Haut gegen Chlor

Wassernixen, aufgepasst!

Wir von #LIVEMORE lieben den Sprung ins kühle Nass und verausgaben uns gern beim Schwimmen oder Hydrospinning. So gesund Wassersportarten auch sein mögen, einen Nachteil haben sie: Chlor ist eine aggressive Chemikalie, die die Haut angreift und reizt.

Zum Glück gibt es Tipps und Tricks, um sie effektiv zu schützen.

Vor dem Workout im Wasser: eincremen & schützen

Die Sportmedizinerin Dr. Lebar rät dazu, sich vor dem Sport mit einer reichhaltigen Bodylotion einzucremen. So wird die Haut wirksam gegen Chlor gewappnet. Das SKIN FITNESS Körperpflege von Biotherm spendet tiefenwirksam Feuchtigkeit, glättet und macht die Haut wunderbar geschmeidig.

"Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren nähren die Haut zusätzlich von innen", ergänzt die Expertin und empfiehlt, möglichst viele Lebensmittel mit ungesättigten Fettsäuren (wie zum Beispiel Nüsse oder Avocados) in den Speiseplan einzubauen.

Nach dem Workout im Wasser: reinigen & regenerieren

Nach dem Schwimm-Training sollte die Haut gründlich, aber möglichst schonend gereinigt werden, da Chlor sie anfälliger und sensibler machen kann. "Selbst bei normaler, öliger oder Mischhaut eignen sich Gesichtsreinigungsprodukte am besten, die speziell für empfindliche Haut gedacht sind", so Dr. Lebar.

Für den Rest des Körpers empfehlen wir den neuen SKIN FITNESS Duschschaum von Biotherm: Er reinigt intensiv, entgiftet mit AHA Fruchtsäure und Spirulina und macht die Haut wunderbar glatt.

Nachdem Gesicht und Körper abgetrocknet sind, folgt die Pflege: "Ideal sind Cremes und Lotions, die die Haut beruhigen, mit Feuchtigkeit versorgen und nähren", erklärt Dr. Lebar. Unser Liebling für straffe Haut und optimale Regeneration nach dem Sport ist die neue SKIN FITNESS Körperemulsion von Biotherm. Sie ist mit Kampfer sowie den Elektrolyten Magnesium und Sodium angereichert, regt die Mikrozirkulation an und rehydriert effektiv.

Unsere Empfehlungen für dich

MehrNews