© Biotherm

© Biotherm

Du wünschst dir ein Sixpack wie David Beckham? So klappt's!

Die besten Übungen für einen perfekt definierten Bauch.

David Beckham hat den perfekten Body - kein Wunder, dass der Ex-Profikicker so gern als Model gebucht wird. Sein Geheimnis: Viel Sport und gezielte Bauchübungen, die definieren und unschöne Speckröllchen schmelzen lassen. Außerdem weiß unser Markenbotschafter natürlich längst, wie wichtig die richtige Hautpflege-Routine auch für Männerhaut ist.

Wir verraten dir, mit welchem Workout du ein perfektes Sixpack à la Beckham bekommst:

Das beste Workout für Sixpacks

Übung 1: Sit Ups für die oberen Bauchmuskeln

Sit Ups gelten nicht ohne Grund als DIE ultimative Sixpack-Übung. Wichtig ist nur, dass sie korrekt (und mindestens dreimal pro Woche) ausgeführt werden:

Flach auf den Rücken legen, Beine anwinkeln und mit den Fingerspitzen die Kopfseiten berühren. Den Oberkörper anheben, bis du fast aufrecht sitzt. Dabei darauf achten, dass der Rücken gerade bleibt und der Nacken nicht durchgedrückt wird.

Intervall: dreimal zwölf Wiederholungen.

Übung 2: Leg Raises für die unteren Bauchmuskeln

Leg Raises sagen selbst hartnäckigen Speckröllchen am unteren Bauch den Kampf an:

Dazu auf den Rücken legen, während die Arme an den Seiten ruhen und die Beine ausgestreckt sind. Dann die Beine anheben, sodass sich sich gerade und senkrecht aufgestellt sind. Wieder absenken, bis sie sich horizontal kurz über dem Boden befinden. Beine wieder aufstellen, absenken – und wiederholen.

Intervall: dreimal zehn Wiederholungen.

Übung 3: Spiderman Plank Crunch

Diese hocheffektive Übung formt nicht nur die oberen und unteren Bauchmuskeln, sondern stärkt nebenbei Arme und Core.

Dazu in die Liegestützposition begeben, wobei du dich auf den Unterarmen abstützt. Der Rücken bleibt gerade. Dann das recht Knie Richtung rechtem Ellenbogen ziehen und wieder die Ausgangsposition einnehmen. Die Abfolge mit der linken Seite wiederholen.

Intervall: dreimal zehn Wiederholungen.

Top-Tipp:

Noch effektiver werden die Übungen, wenn du sie miteinander kombinierst, also beispielsweise erst ein Intervall Sit-Ups, dann Leg Raises und anschließend Spiderman Plank Crunches machst. So kommt dein Puls in Fahrt (Pluspunkte für deine Kondition!) und das Workout wird abwechslungsreicher und viel dynamischer!

Unsere Empfehlungen für dich

MehrNews