© Getty Images

© Getty Images

Erkältung - was tun? 5 ungewöhnliche Tipps & Tricks

Halsschmerzen & Schnupfnasen? Nicht mit uns!

Kaum sinken die Temperaturen, geht es wieder los: Im Büro häufen sich die Krankmeldungen und um uns herum wird geschnupft, geschnäuzt und geniest.

Doch was tun, wenn uns die Erkältung doch einmal erwischt hat? Diese Tipps helfen.

5 Top-Tipps gegen Grippe & Co.

1. Hyaluronsäure

Bislang kannten wir Hyaluronsäure nur als Beauty-Booster, doch die Anti-Aging-Wunderwaffe erweist sich auch in puncto Erkältung als sehr wirksam: In Tablettenform (gibt’s in der Apotheke) lindert sie Halsschmerzen, Hustenreiz und Heiserkeit, indem sie sich schützend über die gereizten Schleimhäute legt.

2. Heiße Zwiebelmilch

Die Kombination aus Zwiebeln und Milch klingt zunächst zwar alles andere als appetitlich, ist aber ein langerprobtes Hausmittel im Kampf gegen Erkältungen. Einen halben Liter Milch erhitzen, zwei große, feingehackte Zwiebeln sowie zwei Teelöffel Honig hinzufügen und die Tinktur heiß trinken. Die Zwiebeln und der Honig wirken entzündungshemmend und antibakteriell.

3. Kurkuma

Kurkuma enthält Curcumin, das antibakterielle sowie entzündungshemmende Eigenschaften hat und wunderbar von innen wärmt. Das Wundergewürz stärkt das Immunsystem und wirkt entgiftend. Erkältungen lassen sich vorbeugen oder behandeln, indem Kurkuma Latte oder Chai-Tee mit Kurkuma täglich getrunken wird.

4. Manuka-Honig

Wir von #LIVEMORE sind große Manuka-Fans. Der Grund: Manuka-Honig macht nicht nur schön, er hilft auch bei grippalen und viralen Infekten. Zwei Teelöffel vor dem Schlafengehen können beispielsweise nächtlichen Hustenreizen effektiv lindern. Manuka-Honig eignet sich auch zum Gurgeln, indem er in lauwarmem Wasser aufgelöst wird. Dann gurgeln, die Wasserlösung für etwa 60 Minuten im Mund hin und her bewegen und anschließend herunterschlucken. Danach – wenn möglich – 20 Minuten lang weder essen noch trinken.

5. Tastatur reinigen

Prävention kann so einfach sein: Wer seine Tastatur (und das Smartphone) täglich reinigt, kann verhindern, dass Viren und Bakterien über die Hände ins Gesicht und damit in den Organismus gelangen. Wir haben ab jetzt also immer eine Packung Desinfektionstücher in petto, um Krankheitserreger einfach wegzuwischen!

Unsere Empfehlungen für dich

MehrNews