© Getty Images

© Getty Images

Gesichtsreinigung mit oder ohne Wasser: Was ist besser für die Haut?

Wir stellen beide Varianten ausführlich vor.

So individuell die Menschen und ihre Hauttypen, so unterschiedlich auch die Art und Weise, wie sie ihr Gesicht reinigen: Manche mögen Reinigungsprodukte, die nicht abgespült werden, während andere Cleanser bevorzugen, die mit Wasser abgenommen werden und so ein besonders reines Hautgefühl hinterlassen.

Stellt sich nur eine Frage: Welche Hautreinigungsmethode ist die bessere?

Reinigungsprodukte ohne Wasser: die beste Wahl für empfindliche Haut

Das Reinigen mit Leitungswasser kann die Hautschutzbarriere angreifen und sensible Haut noch stärker irritieren und austrocknen. Noch schlimmer wird's, wenn du in einer Region wohnst, wo das Leitungswasser besonders hart ist. In diesem Fall raten wir zu Make-Up-Entfernern wie Mizellenwasser, da sie nicht abgespült werden müssen und trotzdem porentief reinigen.

Die Anwendung: Durchtränke ein Wattepad mit Mizellenwasser und streiche damit über Gesicht, Hals und Dekolleté. Wiederhol den Pflegeschritt mit so vielen Wattepads, bis schließlich keine Rückstände mehr auf den Fasern sichtbar sind. Anschließend am besten eine Gesichtspflege auftragen, die speziell auf die Bedürfnisse von empfindlicher Haut abgestimmt wurde – wie die LIFE PLANKTON™ SEMSITIVE EMULSION von Biotherm. Sie beruhigt, lindert Rötungen und versorgt die Gesichtshaut mit jeder Menge Feuchtigkeit.

Gesichtsreinigung ohne Wasser: die Lieblingsprodukte der Redaktion

1. BIOSOURCE MICELLAIRE von Biotherm: reinigt selbst empfindliche Haut intensiv und schonend.

2. BIOSOURCE LAIT DÉMAQUILLANT von Biotherm: eine sanfte Reinigungsmilch, angereichert mit L. Saccharina-Extrakt, die optimale für trockene und empfindliche Haut geeignet ist.

Cleanser, die mit Wasser angewendet werden: ideal für normale und Mischhaut

Vor allem im urbanen Umfeld können Feinstaub & Co. zur Belastungsprobe werden und auch der Haut zu schaffen machen. Double-Cleansing ist ein besonders effektiver Weg, um die Gesichtshaut porentief zu reinigen und selbst Feinstaubpartikel wirksam zu entfernen.

Die Anwendung: Verreibe eine kleine Menge Waschgel in den angefeuchteten Handflächen. Dann wird das Produkt mit kreisförmigen Bewegungen in die Gesichtshaut einmassiert und anschließend mit viel lauwarmem Wasser abgenommen.

Gesichtsreinigung mit Wasser: die Lieblingsprodukte der Redaktion

1. BIOSOURCE TOTAL RENEW OIL von Biotherm: ein selbstschäumender Cleanser, der nach der Double Cleansing-Methode funktioniert und selbst Feinstaubpartikel zuverlässig wegwäscht.

2. BIOSOURCE TOTAL RENEW.BALM von Biotherm: ein Balsam, der sich erst in ein seidiges Öl und dann in eine verwöhnende Milch verwandelt und selbst wasserfestes Make-Up sowie Unreinheiten beseitigt.

Für welchen Gesichtsreiniger würdest du dich entscheiden…?

more # Beauty

Unsere Empfehlungen für dich

MehrNews