© Getty Images

© Getty Images

Ingwer: Alles über das natürliche Anti-Aging-Wunder

Ingwer ist gesund - und macht schön!

Ingwer wird seit über 5.000 Jahren verwendet, um Krankheiten wie Übelkeit, Erkältungen und Kopfschmerzen zu behandeln. Das aromatische Heilgewürz stammt ursprünglich aus dem asiatischen Raum, wird aber mittlerweile weltweit angebaut.

Du weißt bestimmt längst, dass Ingwer deiner Gesundheit gut tut – aber wusstest du auch, dass die scharfe Knolle deine Haut schöner machen kann?

Ingwer wirkt sich dreifach positiv auf die Haut aus:

1. Ingwer verlangsamt die Hautalterung

Ingwer enthält Gingerol, ein Antioxidans, das die Haut vor freien Radikalen schützt und beschleunigtem Kollagenabbau vorbeugt. Allerdings hat nur frischer Ingwer diesen Effekt, da viel Gingerol verloren geht, wenn er getrocknet und zu Pulver verarbeitet wird.

2. Ingwer wirkt entzündungshemmend

Entzündliche Prozesse im Körper können Unreinheiten, vorzeitige Hautalterung und Trockenheit verursachen. Zum Glück gibt es Ingwer, dessen entzündungshemmende Eigenschaften sogar wissenschaftlich belegt worden sind. Ein guter Grund, das Power-Gewürz jeden Tag in den Speiseplan zu integrieren.

3. Ingwer fördert die Durchblutung

Ingwer wärmt von innen und kurbelt die Durchblutung an, was dafür sorgt, dass mehr Sauerstoff in die Zellen befördert wird. Das Ergebnis: Die Haut sieht frischer, gesünder und leuchtender aus!

So integrierst du Ingwer in deinen Speiseplan

Ingwer ist ein Küchen-Allrounder und vielseitig einsetzbar. Du kannst die gesunde Knolle zum Beispiel in feine Scheiben schneiden und in dein Zitronenwasser geben oder Detox-Drinks damit würzen. Protein-Shakes, die mit Ingwer angereichert werden, sind nach dem Sport besonders wohltuend und effektiv, da das Heilgewürz muskellockernd und schmerzlindernd wirkt.

Kochen mit Ingwer: 3 super leckere Rezept-Inspirationen

Chia-Pudding mit Mango und Limette

Was du für die Zubereitung brauchst: Ingwer, Mango, Banane, Hanfsaat, frischen Limettensaft, Meersalz, Chia-Samen und Wasser

Scharfe Grüntee-Nudeln

Was du für die Zubereitung brauchst: Ingwer, Grüntee-Nudeln (oder wahlweise herkömmliche Soba-Nudeln), Karotten, Charlotten, Edamame, Grünen Tee, Knoblauch, Tamari (oder Sojasoße), Sesamöl und scharfe Soße

Ingwer-Miso-Eis

Was du für die Zubereitung brauchst: Ingwer, Ingwersirup, karamellisierten Ingwer, Kokosmilch, weiße Miso-Paste und Zucker

Gute Nachrichten für Ingwer-Fans: Wer das Super-Food täglich isst oder trinkt, kann sich länger über eine frische, jugendliche Haut freuen!

Unsere Empfehlungen für dich

MehrNews