© iStock/emapoket

© iStock/emapoket

Naschen ohne Zucker: Göttliche Schoko-Erdnuss-Bällchen

Dieses Rezept wird selbst gestandene Naschkatzen überzeugen!

So lecker Gummibärchen, Schokoriegel und Lakritz auch schmecken: Wenn du deiner Haut (und deiner Gesundheit) Gutes tun willst, ist es wichtig, den Konsum von Zucker so weit wie möglich einzuschränken. Zum Glück geht Naschen auch ohne Zucker – und diese köstlichen Schoko-Erdnuss-Bällchen beweisen es!

Hanna Schumi macht's vor: Die Hamburger Bloggerin verzichtet auf Zucker und hat uns exklusiv von ihren Erfahrungen berichtet. Für uns die ultimative Inspiration, selbst eine dreitägige Zucker-Auszeit einzulegen. Unser Retter in der Not waren diese wunderbar verwöhnenden Schoko-Erdnuss-Bällchen, weshalb wir das Rezept heut gerne mit der teilen möchten.

So naschen wir ohne Zucker: 

Zutaten

130 g Cashewnüsse

40 g Haferflocken

120 g Erdnussbutter

20 g rohe Kokosflocken

½ Teelöffel Zimt

40 g Kakao Nibs (rohe, gebrochene Kakaobohnen)

Zubereitung

1. Alle Zutaten - bis auf die Kakao Nibs - in einen Standmixer geben und so lange pürieren, bis alles gut miteinander vermischt ist und eine cremige Masse entsteht.

2. Kakao Nibs hinzufügen und noch einmal alles kurz durchmixen.

3. Mit einem Esslöffel oder Eisportionierer zu Bällchen formen und auf einem Backblech auslegen oder vorsichtig in einer Aufbewahrungsdose verstauen.

4. Für 30 Minuten ins Gefrierfach oder in den Kühlschrank stellen, je nach Wunsch mit geriebenen Mandeln oder Kakaopulver garnieren – fertig!

Naschen ohne Zucker leicht gemacht: Die Energy Balls lassen sich übrigens auch wunderbar einfrieren. Es reicht vollkommen aus, sie 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Tiefkühlfach zu nehmen. Wir lieben die vollmundigen (veganen!) Happen und möchten nicht mehr ohne sie sein!

Unsere Empfehlungen für dich

MehrNews