© Getty Images

© Getty Images

Pickel ab 30: Diese 3 Lebensmittel bekämpfen Unreinheiten

Erwachsenenakne? Nicht mit uns!

Pickel ab 30 sind kein Spaß: Während Unreinheiten als Teen oder Twen häufig vorkommen, hatten wir uns eigentlich auf den Gedanken gefreut, ab 30 endlich ohne unschöne Pusteln und Rötungen morgens aufzuwachen.

Doch weit gefehlt: Ein aus dem Gleichgewicht geratener Hormonhaushalt, Stress, Witterung oder falsche Pflegegewohnheiten können Entzündungsprozesse im Körper verstärken und so zu Erwachsenenakne führen. Ein Übel, das wir möglichst vermeiden wollen.

Pickel ab 30 sind aber auch eine Frage der richtigen Ernährung: Wir haben drei Lebensmittel ausfindig gemacht, die Unreinheiten im Zaum halten können.

Foodie-Tipp gegen Pickel ab 30: Diese Leckereien helfen

Generell ist es sinnvoll, auf Essen zu setzen, das reich an Antioxidantien und ungesättigten Fettsäuren ist. Lebensmittel, die allergenes Potenzial haben, sollten möglichst gemieden werden – dazu zählen Milchprodukte, Weizen und Soja.

1. Austern

Austern als Beauty-Food gegen Pickel ab 30? Tatsächlich enthalten die kostbaren Meeresfrüchte jede Menge Zink. Das essentielle Spurenelement ist in der Lage, das Immunsystem zu pushen und Entzündungswerte im Körper zu senken, die für Akne verantwortlich sind. Außerdem hemmt Zink die Keratinproduktion und beugt so verstopften Poren vor, mindert das Bakterienwachstum auf der Haut und balanciert das Testosteron-Level aus. Ein Überschuss an Testosteron ist oftmals der ursprüngliche Auslöser für Pickel ab 30.

2. Sardinen

Fischsorten wie Lachs enthalten jede Menge Omega-3-Fettsäuren, die Entzündungen bekämpfen und damit Akne mindern können. Vor allem Sardinen haben sich im Kampf gegen Pickel ab 30 bewährt, da sie neben den ungesättigten Fettsäuren auch Kalzium, Selen und wertvolle Proteine liefern. Ein kraftvoller Nährstoffmix, der sogar Narbenbildung verhindern und die Bildung von Fältchen reduzieren kann. Die kleinen Seefische haben außerdem viel niedrigere Quecksilberbelastungen als ihre Artgenossen.

Snack-Tipp:

Wir von #LIVEMORE verwenden Sardinen gern zum Garnieren unseres Avocado-Toasts.

3. Ghee

Ghee ist auch als Butterschmalz oder Butterreinfett bekannt und klingt damit nicht unbedingt nach dem typischen Anti-Akne-Lebensmittel, doch das Gegenteil ist der Fall: Während des Herstellungsprozesses werden Milcheiweiß und Milchzucker herausgefiltert – und damit die Inhaltsstoffe, die Unreinheiten begünstigen können. Zurück bleiben viele fettlösliche Vitamine wie A, D, E und K2, die die Hautgesundheit fördern. Das seltene Vitamin K2 verbessert die Elastizität der Haut und kann sogar Fältchen effektiv vorbeugen.

Und vergiss nicht: Neben einem smart durchdachten Speiseplan ist es genauso wichtig, dass du Unreinheiten ab 30 mit einer optimalen Beauty-Routine entgegenwirkst!

more # Beauty

Unsere Empfehlungen für dich

more Health

Avocado-Rezepte
Avocado-Rezepte

Die (super gesunden!) Lieblinge der Redaktion.

more Health

Schönheitsschlaf
Schönheitsschlaf

Diese 3 Heilkräuter beruhigen natürlich & effektiv!

MehrNews