© Getty Images

© Getty Images

Schöne Haut: Die besten Beauty-Tipps nach intensiven Workouts

Für dein Rundum-Wohlgefühl. 

Den Kopf frei machen, innere und äußere Stärke aufbauen und dabei ganz schön ins Schwitzen kommen: Spinning-Fans wissen, wovon wir reden. Intensive Workouts stärken nicht nur die Kondition und fördern den Muskelaufbau, sie helfen auch dabei, Detoxprozesse zu pushen, indem Toxine mit dem Schweiß aus dem Körper geschleust werden.

Einziger Nachteil: Starkes Schwitzen kann die Hautschutzbarriere schwächen und die Haut austrocknen. Zum Glück gibt’s Tipps und Tricks, die dagegen wirken und deine Haut gesund und schön halten.

So kannst du verhindern, dass deine Haut austrocknet

Nach dem Spinning solltest du deinem Körper unbedingt Zeit zum Abkühlen geben. Sportmedizinerin Dr. Lebar erklärt: "Wir schwitzen nach dem Sport noch eine Weile weiter, da der Schweiß, der auf der Hautoberfläche verdampft, die Körpertemperatur reguliert." Warte daher am besten 15 Minuten, bis du duschst oder badest. Das Wasser sollte lauwarm sein – nicht zu heiß, nicht zu kalt.

Es ist natürlich ganz besonders wichtig, den dehydrierten Organismus nach dem Sport mit reichlich Flüssigkeit und die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Trink daher viel Wasser und pflege deine Haut mit Beauty-Produkten, die speziell auf die Bedürfnisse von sportlichen Ladies abgestimmten sind – wie die SKIN FITNESS Pflegeserie von Biotherm.

Unser Favorit nach schweißtreibenden Spinning-Sessions: Die SKIN FITNESS Körperemulsion von Biotherm ist mit Kampfer, Magnesium und Sodium angereichert, um den Elektrolythaushalt auszugleichen und die Haut zu regenerieren. Sie spendet Feuchtigkeit in der Tiefe, glättet und strafft – für glatte, geschmeidige und schöne Haut nach dem Workout!

more # Beauty

Unsere Empfehlungen für dich

MehrNews