© Freestocks

© Freestocks

Trockenbürsten: Alles über den Beauty-Trend

Ist der Hype gerechtfertigt?

Wenn es einen Hautpflege-Trend gibt, der genauso beliebt wie kostengünstig (und vor allem effektiv!) ist, dann ist es das Trockenbürsten. Experten und Beauty-Fans feiern die langerprobte Methode, da sie die Durchblutung anregt und dem Organismus dabei hilft, Toxine auszuschleusen. Mittlerweile wird nicht nur der Körper, sondern auch das Gesicht trockengebürstet: Die Massage soll den Teint zum Leuchten bringen und ihn insgesamt frischer aussehen lassen. Doch stimmt das auch?

Wir von #LIVEMORE lieben es, neue Beauty-Tools und Schönheitstrends auszuprobieren – und haben das Trockenbürsten fürs Gesicht acht Tage lang selbst getestet.

Jugendliche Haut durchs Trockenbürsten

Im Gesicht sollte natürlich eine andere Bürste als für den Rest des Körpers verwendet werden, weil die Gesichtshaut viel sensibler und zarter ist. Ideal sind Gesichtsbürsten mit sehr feinen, aber festen Borsten, da sie das Lymphsystem besonders effektiv stimulieren. Die sanfte Massage löst Blockaden und Toxinansammlungen in der Haut, wodurch Schwellungen und sogar Augenringe reduziert werden können. Durch die verbesserte Durchblutung der Haut wird der Teint ebenmäßiger, leuchtender und glatter. Selbst Fältchen und Linien können gemindert werden! Noch tiefenwirksamer wird das Trockenbürsten, wenn hochwertige Pflege-Produkte dazukommen.

Unser Tipp: BLUE THERAPY CREAM-IN-OIL von Biotherm bietet die perfekte Ergänzung zum Trockenbürsten, da die intensive Pflege reichhaltig nährt und regeneriert - dank Marine Connectum, einem Meereszucker, der dabei Hilft, Feuchtigkeit in der Haut zu speichern! Das Ergebnis kann sich sehen lassen: eine glatte, zarte, reparierte Haut voller Ausstrahlungskraft.

Trockenbürsten im Gesicht macht Beauty-Goodies wirksamer

Trockenbürsten fördert nicht nur die Mikrozirkulation und boostet hauteigene Detoxprozesse, sondern sorgt außerdem dafür, dass abgestorbene Hautschüppchen entfernt werden. Die abgelagerten Hautzellen können dafür verantwortlich sein, dass die Poren verstopfen - und so Unreinheiten verursachen. Noch ein Pluspunkt: Durch den Peeling-Effekt wird die Zellerneuerung angeregt und der Teint frisch, rein und ebenmäßig.

Experten sind sich übrigens darüber einig, dass das Trockenbürsten die Wirksamkeit von Beauty-Produkten intensiviert. Die wohltuende Massage befreit die Poren, wodurch diese aufnahmefähiger werden und Wirkstoffe optimal absorbieren können. Am besten eignen sich hochkonzentrierte Treatments wie das BLUE THERAPY ACCELERATED SERUM von Biotherm als anschließender Pflege-Step: Es spendet intensiv Feuchtigkeit und verschönert die Gesichtshaut, indem es diese glättet und aufpolstert.

Unser Fazit:

Nach unserem achttägigen Test möchten wir das Trockenbürsten nicht mehr missen. Neben der Tatsache, dass es den Teint sichtbar verschönert, tut die sanfte Massage einfach gut und bringt Spa-Gefühle ins eigene Badezimmer. Allerdings tritt der Effekt nicht von heute auf morgen ein: Es braucht ein paar Wochen, bis das Trockenbürsten Resultate zeigt.

Unser Tipp:

Für maximale Ergebnisse tupfen wir die LIFE PLANKTON ESSENCE™ vom Biotherm unmittelbar nach dem Trockenbürsten auf. Der Power-Wirkstoff Life Plankton™ verwandelt die Haut in wenigen Tagen und enthüllt einen frischen, leuchtenden, glatten Teint!

more # Beauty

Unsere Empfehlungen für dich

more Health

Avocado-Rezepte
Avocado-Rezepte

Die (super gesunden!) Lieblinge der Redaktion.

more Health

Schönheitsschlaf
Schönheitsschlaf

Diese 3 Heilkräuter beruhigen natürlich & effektiv!

MehrNews