© iStock / Rohappy

© iStock / Rohappy

Trockene Haut im Winter: Die besten Pflege-Tipps

Für einen frischen, gesund aussehenden Teint. 

Im Winter leidet die Haut oft ganz besonders unter Trockenheit - sie spannt und schuppt. In solchen Fällen wird es höchste Zeit, deine Pflegecremes auf die kalte Jahreszeit abzustimmen. Wir zeigen dir die Lieblinge der Redaktion speziell für trockene Haut.

Juckende Haut im Winter

Die Haut juckt und spannt nach der Gesichtsreinigung und im Laufe des Tages? Im Winter ist es wichtig, der Haut eine Extraportion Feuchtigkeit zu schenken. Die kalten Temperaturen draußen im Wechsel mit der Heizungsluft in den Räumen beanspruchen ohnehin schon trockene Haut sehr und entziehen ihr wichtige Lipide, wodurch sie anfällig, rau und schuppig werden kann. Deshalb ist Feuchtigkeit das A und O: Nur so bleibt der natürliche Schutzfilm erhalten und die Haut prall und leuchtend. Der Winter verlangt der Haut einiges ab, weshalb sie rundum verwöhnt werden sollte.

Wie pflege ich trockene Haut?

Da wir wissen, dass Feuchtigkeit für eine geschmeidige und pralle Haut ausschlaggebend ist, gönnen wir ihr im Winter morgens und abends eine Extraportion Pflege. Selbst normale Haut braucht im Winter mehr, weshalb das Gesicht routiniert gereinigt und anschließend reichhaltig gepflegt werden sollte. Das BIOSOURCE TOTAL RENEW OIL von Biotherm ist ein hochwertiges Double-Cleansing-Produkt, das nicht nur das gesamte Make-up entfernt, sondern auch die Poren gründlich klärt.

Top-Tipps für deine Beauty-Routine

Überpflegen kann man trockene Haut im Winter nicht, denn du wirst merken, dass diese die Cremes in Sekunden förmlich aufsaugt. Da die Haut unser größtes Organ ist und nach außen widerspiegelt, wie es im Inneren aussieht, braucht sie viel Aufmerksamkeit und eine ausgeklügelte Beauty-Routine: Nach der Reinigung ein feuchtigkeitsspendendes Serum auftragen und einziehen lassen. Dann erst folgt eine reichhaltige Creme wie BLUE THERAPY MULTI-DEFENDER von Biotherm einmassieren. Top-Tipp: Wichtig ist, dass die Produkte gut einwirken können, daher immer ein paar Minuten warten, bis die Produkte richtig eingezogen sind.

Unsere Empfehlungen für dich

MehrNews