© Getty Images

© Getty Images

Vegan & gesund: Die 5 besten proteinhaltigen Lebensmittel

Da schlagen wir doppelt gern zu. 

Die Redaktion von #LIVEMORE ist sich einig: Der vegane Lifestyle zählt zu den besten Food-Trends 2016. Instagram ist voll von Leckereien auf Pflanzenbasis, mehr und mehr Menschen setzen auf Obst und Gemüse, statt Fleisch zu essen. 

Ein aktueller Bericht von Mintel bestätigt, dass vegane Lebensmittel 2017 voraussichtlich sogar noch gefragter sein werden. Aber welche von ihnen haben die meisten Proteine? Wir verraten es dir.

Proteine: Kraftstoff für den Körper

Eiweiße sind notwendig, damit alle Körperfunktionen reibungslos ablaufen können. Laut der World Health Organization braucht ein durchschnittlicher Erwachsener etwa 0,8 kg Protein pro Kilogramm Körpergewicht. Wenn du also beispielsweise 60 kg wiegst, benötigt dein Organismus umgerechnet 48g Protein. Natürlich sind das nur Durchschnittswerte, die variieren können und unter anderem davon abhängen, wie viel Sport du treibst.

Flexitarier oder Menschen, die regelmäßig Fleisch essen, werden für gewöhnlich mit ausreichend Proteinen versorgt. Veganer und Vegetarier hingegen müssen ein klein wenig mehr aufpassen und sicherstellen, dass sie auf pflanzliche Lebensmittel setzen, die viel Eiweiß enthalten.

Pflanzliche Lebensmittel, die besonders viel Protein enthalten:

Spirulina

Die blau-grüne-Mikroalge wird zumeist in Pulverform konsumiert, gilt als Super-Food und wird zum Verzehr vorzugsweise in Smoothies gemischt. Spirulina hat einen sehr hohen Proteinwert: 100g des gesunden Pulvers enthalten stolze 60g Eiweiß! Allerdings sollte die tägliche Verzehrempfehlung von 3 bis fünf Gramm (umgerechnet ein Teelöffel) möglichst nicht überschritten werden.

Morena, Namaste and Goodmorning from NZ let us meet eachother with smile, for the smile is the beginning of love The problem with the world is that the intelligent people are full of doubts while the stupid ones are full of confidence. You must be wondering why I am writing this ?? Since I work in hospitality industry we always have pleasant and unpleasant experiences every now and then but this was out of the world and couldn't stop my self sharing it . A guy after being served tells me I am a shit manager with no skills and no knowledge of etiquette and the reason was Because I served a lady first where as I should be serving a man first ( a king of the group that's what he said to me ) Really what do you all say ??? Is he right or I really don't have knowledge because "Always greet and serve the lady first ,to me that's just the basic etiquette and have learnt this since I was in school .So many other things I had to experience with that table being a manager but this was a highlight of the night Today will be another day with another story Sometimes those who challenge you the most teach you the most .and you can't be successful if you can't handle pressure . So Enjoy the pressures in life because pressure creates Diamonds . AND YOU ARE DEALING WITH A DIAMOND FRIEND RIGHT NOW Who is sending you all her positive vibes where ever you are Have a fabulous weekend ahead lots of love _____________________________________ For this smoothie / Chiapudding I soaked chiaseeds in coconut milk with 2tsp of maple syrup and crushed cardamom powder and cashewnuts paste For smoothie I mixed bananas, pear, spinach, 1/ 2 tsp spirulina, and topped with drazonfruit shapes with edible flowers _____________________________________ #smoothie #smoothiebowl #igfood #foodporn #foodphotography #eattherainbow

Ein von Mon's flavors (@singh.monisha) gepostetes Foto am

Samen

Hanfsamen, Leinsamen, Sesam oder Chia-Samen: Die winzigen Körnchen sind klein, aber oho. Samen enthalten viele Proteine und versorgen dich zusätzlich mit wertvollen Antioxidantien, Mineral- und Ballaststoffen. Mit den gesunden Winzlingen lassen sich Salate garnieren, Brotteige verfeinern oder Müslis aufpeppen.

Hülsenfrüchte

Linsen und andere Hülsenfrüchte wie Erbsen oder Bohnen versorgen dich mit 10g Eiweiß pro 100g, sind glutenfrei, fettarm und wirken ausgleichend auf den Blutzuckerspiegel. Die leckeren Eiweißbomben sind übrigens besonders verdaulich sind, wenn du sie über Nacht oder zumindest einige Stunden vor der Zubereitung in Wasser einlegst.

Getreide

Hafer, Gerste, Roggen, Hirse, aber auch Pseudogetreide wie Quinoa, können bedenkenlos von morgens bis abends gegessen werden und enthalten 10 bis 15% Protein. Wir essen Getreide am liebsten in Form von selbstgebackenen Müsliriegeln oder als Salat-Topping!

Nüsse

100g Mandeln enthalten 20g Protein und zählen damit, wie auch andere Nusssorten, zu den idealen Snacks nach dem Workout. Unser Tipp für mehr Abwechslung auf dem Teller: Veganer Käse aus Nüssen schmeckt überraschend lecker und liefert genauso viel Eiweiß!

more # Health

Unsere Empfehlungen für dich

MehrNews