© Cyril Masson / Studio White

© Cyril Masson / Studio White

Warum die tägliche Dosis Sport deine Haut zum Strahlen bringt

Tägliche Fitnesseinheiten zahlen sich jetzt doppelt aus.

Dein Puls kommt in Fahrt, du atmest schneller, deine Muskeln arbeiten auf Hochtouren. Und was passiert mit deiner Haut, während du fleißig trainierst? Wir haben die Antwort:

Der ganze Organismus lebt auf

Wenn du ins Schwitzen kommst, wird auch deine Durchblutung angeregt. Das Ergebnis: Eine Strahlkraft, wie du sie nur durch ausgiebiges Training bekommst. Der erhöhte Blutfluss befördert mehr Sauerstoff und Nährstoffe in die Hautzellen, weiß die Dermatologin Ellen Marmur.

Detox für den Teint

Das schnell fließende Blut hat noch einen positiven Effekt: Es schleust Toxine aus dem Körper. Schweiß wiederum funktioniert wie ein natürliches Reinigungsprodukt, da er die Haut von hartnäckigen Make-up-Resten und Unreinheiten befreit, die den Teint stumpf und fahl aussehen lassen können. "Man kann es sich so vorstellen, als würde die Haut von innen gereinigt", erklärt Marmur.

Fitness macht jünger

Wer schädliche Toxine aus seinem Körper schleust und stattdessen gesunde Stoffe aufnimmt, kann maßgeblich die Schönheit seiner Haut beeinflussen. Studien zeigen, dass Konditionstraining die Symptome vorzeitiger Alterung reduzieren kann – und das gilt für alle Organe, deine Haut inklusive.

Mehr Glow: Noch ein Grund, sich aufs tägliche Workout zu freuen …

more # Fit

Unsere Empfehlungen für dich

MehrNews