© Swaraj Tiwari

© Swaraj Tiwari

Warum Sauerstoff in der Gesichtspflege so wichtig ist

Sauerstoff ist nicht nur für unsere Lungen essentiell. 

Kaum ein Beauty-Fan, der momentan am Thema Sauerstoff vorbeikommt: Das farblose Gas boostet die Selbstheilungskräfte des Körpers und kann dabei helfen, die Haut frischer, gesünder und leuchtender zu machen.

Und da wir permanent von Sauerstoff umgeben sind, stellt sich die Frage, warum unsere Haut nicht ständig schön und glowy aussieht. Die Antwort: Leider gibt es zahlreiche Faktoren, die dagegen arbeiten.

Die gute Nachricht: Es gibt einen Weg, mehr Sauerstoff in die tägliche Gesichtspflege zu integrieren - und wir verraten dir, wie's funktioniert.

Unsere Haut braucht Sauerstoff

Die Haut kann zwar nicht selbständig 'atmen', aber Hautzellen brauchen eine große Menge Sauerstoff, um einwandfrei zu funktionieren. Wenn die Haut optimal mit Sauerstoff versorgt ist, wirkt sie jugendlicher, gesünder und rosiger.

Freie Radikale, die durch Feinstaub und UV-Strahlen gebildet werden, können die Sauerstoffzufuhr jedoch verringern oder ganz blockieren. Dadurch hat es die Haut besonders schwer, sich selbst zu heilen und ihre eigenen Regenerationskräfte zu mobilisieren.

Die Luft enthält weniger Sauerstoff, als gedacht

Man müsste meinen, dass viel Zeit an der frischen Luft den Sauerstoffgehalt der Haut verbessert, doch leider stimmt das nicht ganz: Studien der World Health Organization haben bestätigt, dass 92% der Menschen in Umgebungen wohnen, deren Sauerstoffgehalt unter den empfohlenen Werten liegt. In Städten enthält die Luft oft nur 21% - und dafür besonders viele schädliche Substanzen wie Abgase. Ein Umstand, der auch die Haut in Mitleidenschaft zieht.

Die Haut braucht kraftvolle Unterstützung

Zum Glück gibt es einen effektiven Weg, die Haut mit wertvollem Sauerstoff zu versorgen: Die brandneue SKIN OXYGEN Pflegeserie von Biotherm schützt die Haut vor äußeren Einflüssen, indem sie die Hautschutzbarriere stärkt. Die Produkte sind mit Algen-Extrakt und Chlorella angereichert, deren starke Detox-Kräfte wie ein Luftfilter wirken. Die Haut kann besser atmen und ist rein, verfeinert und frischer denn je!

Außerdem enthalten die SKIN OXYGEN Produkte den Mikroorganismus Life Plankton™, der in Verbindung mit Chlorella tiefenwirksam regeneriert, nährt und die Haut rundum schön pflegt.

So schützt du deine Haut gegen Feinstaub & Co.

Die SKIN OXYGEN Produkte von Biotherm entfalten ihre volle Wirksamkeit vor allem, wenn sie als Beauty-Serie verwendet werden. So ist deine Haut rundum gepflegt, genährt und Tag für Tag geschützt.

Schritt 1: Detox

Zuerst die Haut mit dem SKIN OXYGEN DEPOLLUTING CLEANSER von Biotherm reinigen. Er klärt porentief und ermöglicht der Haut, besser zu atmen. Anschließend die SKIN OXYGEN ANTI-POLLUTION OXYGENATING LOTION von Biotherm verwenden. Die mit Sauerstoff angereicherte Detox-Lotion macht das Hautbild ebenmäßig und makellos, durch Umweltbelastungen entstandene Unreinheiten werden korrigiert.

Schritt 2: reparieren & kräftigen

Das SKIN OXYGEN SKIN STRENGTHENING CONCENTRATE von Biotherm enthält detoxisierendes Algen-Extrakt sowie antioxidative und regenerierende Wirkstoffe. Es kräftigt die Haut und repariert Umweltschäden in der Tiefe. Die Haut wird gestärkt, sichtbar beruhigt und der Teint bekommt eine frische, vitale und ebenmäßige Ausstrahlung. Danach das SKIN OXYGEN COOLING GEL von Biotherm einmassieren: Es stärkt die natürliche Hautschutzbarriere, schützt vor Umweltbelastungen und pflegt reichhaltig.

Schritt 3: der richtige Lifestyle

Vergiss nicht, so oft wie möglich zu Lebensmitteln zu greifen, die schöne Haut machen und treib regelmäßig Sport. So ist deine Haut von innen gewappnet und kann ihre schönste Leuchtkraft entfalten!

Unsere Empfehlungen für dich

MehrNews