© Getty Images

© Getty Images

Wellness-Tipp im Winter: Wir wagen den Sprung ins kalte Wasser

Finde heraus, warum ein Eisbad dir einheizt.

In den kühlen Monaten jagt uns der Gedanken an ein kaltes Bad Schauer über den Rücken. Doch jetzt heißt es umdenken, denn die eisige Erfrischung hat viele positive Auswirkungen auf den Organismus:

Die Stimmung hellt auf

Kaltes Wasser fördert die Ausschüttung von Endorphinen, Serotoninen und Dopaminen. Sobald du dich an den Temperaturschock gewöhnt hast, wirst du dich lebendiger und glücklicher fühlen.

Kalte Bäder heizen ein

Wer regelmäßig ins kalte Nass springt, kann auch sein Liebesleben auf Touren bringen. Der Grund: Östrogene und Testosterone werden gepusht. Ein Nebeneffekt, der ganz und gar nicht nebensächlich sein sollte.

Natürlicher Glow inklusive

Kaltes Wasser stimuliert den Kreislauf, befreit den Organismus von Schadstoffen und zaubert so einen leuchtenden Teint.

Power fürs Immunsystem

Zwar klingt es widersprüchlich, doch wer sich oft im Kalten aufhält, wird deutlich seltener krank. Die frostige Umgebung aktiviert das Immunsystem, das in der Folge mehr Leukozyten freilässt. Die weißen Blutkörperchen spielen eine entscheidende Rolle in der Infektabwehr.

Unsere Tipps vor dem Eisbad:

Geh kleine Schritte

Bevor du das erste Mal in kalte Fluten steigst, solltest du dich über mehrere Monate langsam ans kühle Nass gewöhnen. Starte mit kalten Duschen und geh auch in den milderen Jahreszeiten schwimmen, sodass sich der Körper langsam auf die fallenden Temperaturen einstellen kann.

Mach's kurz

Bleib nicht zu lange im kalten Wasser, zu Beginn reichen wenige Minuten.

Die richtige Schutzschicht

Wappne dich gegen die Kälte, indem du während deiner ersten Schwimm-Sessions einen Neopren-Anzug, Ohrstöpsel, Badekappe sowie Socken und Handschuhe aus Neopren trägst.

Wärm dich auf

Sobald du dem kalten Nass entsteigst, sollte dicke Kleidung bereit liegen, die dir hilft, schnell wieder warm zu werden. Lauf außerdem ein paar Runden und genieß ein Heißgetränk, zum Beispiel einen frisch aufgebrühten Chai-Tee mit Kurkuma. Und obwohl eine heiße Dusche verlockend klingt, solltest du besser darauf verzichten: Der drastische Temperaturunterschied kann deinen Kreislauf komplett durcheinanderbringen. Creme dich nach dem Schwimmen gut ein, damit die Haut geschmeidig bleibt und nicht austrocknet.

more # Health

Unsere Empfehlungen für dich

more Health

Avocado-Rezepte
Avocado-Rezepte

Die (super gesunden!) Lieblinge der Redaktion.

more Health

Schönheitsschlaf
Schönheitsschlaf

Diese 3 Heilkräuter beruhigen natürlich & effektiv!

MehrNews