© Getty Images

© Getty Images

Wimpernpflege: Profi-Tipps für den perfekten Augenaufschlag

Gesunde, schöne Wimpern machen einen großen Unterschied. 

Dunkle, volle Wimpern gelten seit Menschengedenken als Schönheitsideal. Essentiell für den perfekten Augenaufschlag ist die richtige Wimpernpflege: Nachdem wir dir bereits verraten haben, welche Fehler bei der Wimpernpflege vermieden werden sollten, widmen wir uns heute den wichtigsten Steps zu gesunden, rundum schönen Wimpern.

Wimpern richtig abschminken

Wimpern sind hauchzart und sehr empfindlich, daher solltest du dir beim Abschminken Zeit lassen und sehr sanft zu Werke gehen. Generell ist es sehr strapaziös für die feinen Härchen, wenn du regelmäßig zu viel Mascara verwendest.

Und falls du dennoch nicht auf deine tägliche Dosis Wimperntusche verzichten möchtest, ist es ratsam, einen Augen-Make-Up-Entferner zu verwenden, der speziell für wasserfestes Make-Up entwickelt wurde: BIOCILS WATERPROOF von Biotherm erfrischt, beruhigt und reinigt die Augenpartie sanft und effektiv, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen.

Am besten tränkst du ein oder zwei Wattepads mit dem Make-Up-Entferner und legst sie für etwa eine Minute auf die geschlossenen Augenlider, damit das Produkt gut einwirken kann. Anschließend können die Make-Up-Reste ganz einfach in Haarwuchsrichtung abgenommen werden.

Top-Tipp für die Wimpernpflege:

Wenn du deinen Wimpern wirklich etwas Gutes tun möchtest, möchten wir dir BIOCILS EFFET ANTI-CHUTE von Biotherm ans Herz legen: Der innovative Augen-Make-Up-Entferner reduziert den Wimpernverlust beim Abschminken, stärkt die Wimpernstruktur und bietet die optimale Wimpernpflege für dickere, vollere Wimpern!

Wimpernpflege mit natürlichen Ölen

Kokosnüsse erleben gerade einen unglaublichen Hype bei Foodies und Beauty-Fans auf der ganzen Welt. Vor allem Kokosöl ist unglaublich vielseitig und ein hochwirksamer Helfer in der Haut- und Körperpflege.

Unser Tipp für die Wimpernpflege: Wärme ein klein wenig Kokosöl zwischen Daumen und Zeigefinger auf und verteile es abends nach dem Abschminken vorsichtig auf den Wimpern. Achte darauf, dass das Produkt nicht mit den Augen in Berührung kommt, um Irritationen zu vermeiden.

Auch Jojoba-, Rizinus- oder Olivenöl eignet sich wunderbar für die Wimpernpflege. Wir von #LIVEMORE haben den Selbsttest gemacht und können dir versichern: Wenn du deine Wimpern jeden Abend mit hochwertigen Ölen pflegst, wirst du schon nach wenigen Wochen merken, wie positiv sich das natürliche Treatment auf die Schönheit und Gesundheit deiner Wimpern auswirkt.

Unsere Empfehlungen für dich

MehrNews