© iStock/jacoblund

© iStock/jacoblund

Yoga & Krafttraining: Was du davor & danach essen solltest

Für bessere Ergebnisse & mehr Wohlbefinden. 

Du bewegst dich gerne und möchtest den Erfolg deines Trainings steigern? Wir verraten dir, welche Snacks und Getränke dich vor und nach dem Workout mit allem versorgen, was dein Körper braucht, um Bestleistungen zu erzielen.

Yoga: Diese Snacks & Getränke tun besonders gut

Vorm Yoga solltest du mindestens zwei Stunden nichts gegessen haben, denn Handstand & Co. lassen sich schwer mit vollem Magen ausführen. Stattdessen tut es gut, ein großes Glas Wasser zu trinken, um sicherzustellen, dass dein Körper optimal hydriert und erfrischt ist. Für Bikram-Fans ist Kokoswasser ideal, da das natürlich-isotonische Getränk den Organismus mit wertvollen Elektrolyten versorgt, die der Körper während des Schwitzens ausscheidet. Beim Hot Yoga herrschen üblicherweise Temperaturen zwischen 35 und 40 Grad, sodass Schwitzen fest dazugehört. Der natürliche Prozess soll die Entgiftung pushen und das Immunsystem fördern.

Nach dem Yoga sind leichte, vollwertige Snacks am besten. Wir empfehlen super gesunde grüne Smoothies mit Blattspinat, Sellerie, Apfel, Birne und Banane: Sie versorgen deinen Körper mit Aminosäuren, vielen Vitaminen und Mineralien. Außerdem sind grüne Smoothies leicht verdaulich.

Wenn dir der Sinn eher nach etwas Knackigem stet, sind frische Gemüsesticks mit Hummus eine gute Wahl. Wir von #LIVEMORE ersetzen Hummus auch gern mit einer zerdrückten Avocado, da unsere Lieblingsfrucht besonders viele Antioxidantien und gesunde Fette enthält, die die Haut schön machen und ein gutes Bauchgefühl geben.

Krafttraining: Die besten Snacks & Getränke für HITT & Co.

Ob HITT, Gewichtetraining oder HEAT: Vor intensiven Workouts wie diesen braucht dein Körper Energie, die nicht beschwert. Iss eine halbe Stunde vor dem Training eine halbe Banane und einen Esslöffel Mandelbutter, um deine Leistungsfähigkeit zu steigern. Bananen enthalten komplexe Kohlehydrate, wertvolle Mineralien, Potassium und Ballaststoffe – der optimale Nährstoffmix für Leistungssportler.

Nach dem Krafttraining bemötigen deine strapazierten Muskeln viele Proteine, um sich zu regenerieren und zu reparieren. Gönn dir zunächst einen halben Liter Kokoswasser, um deinen Elektrolythaushalt auszugleichen und anschließend einen maßgeschneiderten Smoothie:

Gib dazu Mandelmilch, pflanzliches Proteinpulver (zum Beispiel aus braunem Reis oder Weizen), Chia-Samen, Acai und Zimt (oder etwas Vanilleextrakt) in einen Standmixer und vermenge alles. Die Zutaten liefern natürliche Energie, Omega-3-Fettsäuren, Mineralien, Ballaststoffe und Proteine, die den Muskelaufbau fördern.

Mit den richtigen Snacks wird dein Training noch effektiver – und du wirst dich rundum wohlfühlen. Versprochen!

more # Fit

Unsere Empfehlungen für dich

MehrNews